Selbstmanagement


Titelbild

Wie sieht ein gutes Selbstmanagement aus und warum ist es wichtig?

In den letzten Jahren ist die Anzahl an Informationen, die uns täglich erreichen, stetig angestiegen. Permanent müssen daraus relevante selektiert und Aufgaben abgeleitet werden. Irgendwann reichen das Gedächtnis und eine einfache Notizzettel-Ordnung nicht mehr aus, um den Überblick zu behalten und die ToDo’s fristgerecht abzuschließen. Immer häufiger wechselt man von einem aktiven in einen reaktiven Modus in Verbindung mit dem Gefühl der Fremdbestimmtheit von außen. Spätestens an diesem Punkt fängt man an, sich mit dem Thema Zeitmanagement zu beschäftigen. Meine Erfahrung hat gezeigt, dass Zeitmanagement alleine jedoch nicht ausreicht, um diesem Problem zu begegnen. Nachhaltige Hilfe bietet Betroffenen nur der Einsatz von ganzheitlichen Methoden, die sich nicht nur auf ein einzelnes Thema – wie Optimierung des Terminplans – konzentrieren, sondern den Menschen als ganzes verstehen und auch die individuelle Persönlichkeit berücksichtigen.

Innerhalb dieses Blogs finden Sie eine stetig wachsende Menge von Artikeln zu allen Themen rund um das Selbstmanagement. Wählen Sie dazu die Kategorie „Selbstmanagement“ in der Auswahlliste aus.

Sie benötigen schnelle Sofort-Hilfe?

Dann empfehle ich Ihnen, mit folgenden Artikeln zu starten:



Bildnachweis