App-Tipp: Besser aufwachen mit Sleep Cycle


Worum geht es?

Es geht bei diesem App-Tipp um das Thema Schlaf, der ein wichtiger Einflussfaktor für unser Wohlbefinden und unsere Stressresilienz ist. Die App Sleep Cycle überwacht Ihren Schlaf und unterstützt Sie dabei, in einer Phase mit leichtem Schlaf aufzuwachen. Sie wählen zunächst eine Weckzeit aus und platzieren Ihr Mobiltelefon dann auf Ihrem Nachttisch. Über das eingebaute Mikrofon überwacht die App dann Ihren Schlaf und erkennt Phasen mit leichtem oder tiefem Schlaf.

In einem Zeitfenster von 30 Minuten vor Ihrer Weckzeit werden Sie von der App in einer Phase mit leichtem Schlaf geweckt. Das Zeitfenster und die ruhigen Wecktöne sind über die Einstellungen beliebig anpassbar. Natürlich verfügt die App auch über eine Snooze-Funktion für die beliebten noch fünf Minuten. 😉 Nach dem Abschalten des Weckers wird Ihnen die Auswertung Ihres Schlafes inkl. einer Bewertung der Schlafqualität angezeigt. Die App kann natürlich keinen zu kurzen Schlaf in ein Paradies der Erholung verwandeln. Sie müssen selbst darauf achten, dass Sie ausreichend Schlaf erhalten. Aber sie reduziert die Wahrscheinlichkeit, dass Sie sich aus dem Schlaf gerissen fühlen, weil Sie in einer Tiefschlafphase geweckt werden.

Ich verwende die App bereits seit einiger Zeit, sie ist aus meiner Sicht eine gute Investition. Die Erkennung der Schlafphasen funktioniert bei mir zuverlässig – auch mit zwei Personen in einem Bett. Die App erkennt ein weiteres Mobiltelefon mit der gleichen App in der Nähe, was die Erkennung der schlafenden Personen anscheinend verbessert. Ich habe mir kürzlich die Aboversion der App zugelegt, weil sie noch weitere Funktionen wie eine erweiterte Schlafauswertung und eine Einschlafhilfe mit beruhigenden Tönen bietet.

Link zum Anbieter: www.sleepcycle.com


Dennis Jung

Über Dennis Jung

Herr Jung hat 2008 ein Studium zum Dipl.-Ing. (FH) im Bereich Informationstechnik mit Schwerpunkt Softwaretechnik abgeschlossen. Er arbeitet seit 4 Jahren als Projektleiter für die ZF TRW Produktlinien SCS und EPB. Seit 2017 ist er Abteilungsleiter im Bereich Globale Bremsen Softwareentwicklung - Software Projektmanagement.

Kommentar erstellen